IMED PACIENTES 2.0
Make and manage your medical appointments from your mobile

Installieren

Vereinbaren Sie einen Termin und rufen Sie Tests und Berichte ab

963 00 30 00

Die Abteilung für die Betreuung von Verkehrsunfallopfern im IMED Valencia (UALT) bietet in allen Bereichen medizinische Betreuung an.

Pressemitteilungen | 15 de Marzo de 2019

Valencia, 12.03.19 Bei mehr als 100.000 Verkehrsunfallopfern, die letztes Jahr in Spanien verzeichnet wurden, ist es zunehmend notwendig, auf spezialisierte Einheiten für die Betreuung von Unfallopfern im öffentlichen und privaten Gesundheitswesen zählen zu können, die sowohl die komplexe multidisziplinäre Gesundheitsfürsorge als auch das Verwaltungsmanagement koordinieren und verwalten.

Das Krankenhaus IMED Valencia verfügt über die UALT (Einheit für Verkehrsunfallopfer), die sich aus der Notwendigkeit einer angemessenen Pflegekoordination für Verkehrsunfallopfer und einer agilen Verwaltung der Schreibarbeit mit den in der UNESPA-Vereinbarung angeschlossen Versicherungen, ergibt. Diese Vereinbarung repräsentiert mehr als 200 Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen.

Das UNESPA-Abkommen verlangt im Rahmen seines aus Verkehrsunfällen abgeleiteten Gesundheitsvertrags, von allen beteiligten Zentren, wie das Krankenhaus IMED Valencia, eine flexible und umfassende Gesundheitsversorgung für Verletzte, Mindestqualitätisanforderungen, eine Überwindung des Inspektions- oder Prüfsystems, strikte Einhaltung der jeweiligen Anforderungen, freie Wahl des Gesundheitszentrums für den Verletzten und die Verwendung des CAS-Systems, das den Informationsaustausch und die Verwaltung der elektronischen Rechnungsstellung rationalisiert und vereinfacht.

Der Zugriff auf diese Abteilung für ein Verkehrsunfallopfer ist sehr einfach und kann auf zwei Arten erfolgen. Zum einen, indem er direkt in die Notaufnahme vom Krankenhaus IMED Valencia kommt und dort vom Arzt für Verkehrsmedizin betreut wird, der für die Verwaltung und Koordination der klinischen und administrativen Betreuung zum Wohl des Patienten verantwortlich ist. Andererseits, indem der Patient von seiner Versicherung die Zustimmung für die Behandlung im Krankenhaus IMED Valencia erhält.

“Es ist wichtig, dass jeder, der einen Verkehrsunfall hat, weiss, dass er in unser Krankenhaus kommen kann und behandelt wird, ohne dafür bezahlen zu müssen. Dies wird von der Versicherung des Fahrzeugs, das den Unfall verschuldet hat, abgedeckt”, sagt Dr. Vicente. Der Arzt fügt hinzu: “Wenn ich mich in die Haut des Verletzten setze, ist es sehr angenehm in ein Krankenhaus wie das IMED Valencia zu kommen, und in so einem agilen Notfalldienst behandelt zu werden, und die Behandlung mit allen erforderlichen Tests in so einer Umgebung abzuschliessen.

Hauptvorteile

Eine multidisziplinäre Abteilung zur Betreuung von Unfallverletzten bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich, von denen der Patient direkt profitiert. In diesem Sinne weist Dr. Ignacio Vicente darauf hin, dass “die Abteilung für Verkehrsunfälle eng mit den technischen und menschlichen Ressourcen zusammenhängt, da es, obwohl es eine eigene Abteilung ist, die medizinische Versorgung in allen Bereichen des Krankenhauses koordiniert und anbietet.”

Die Hauptvorteile können zusammengefasst werden in:

•  Kostenlose Hilfe für das Unfallopfer und dessen Begleiter.

• Eine umfassende Dienstleistung, bei der verschiedene Bereiche des Krankenhauses zusammen arbeiten, wie Physiotherapie, Neurochirurgie, Traumatologie, Intensivstation, Diagnosetests usw.

• Eine schnelle und effiziente Abteilung, durch die Verkehrsunfälle in den 24-Stunden-Notdienst des Krankenhauses IMED Valencia integriert sind, um Sie an 365 Tagen im Jahr zügig zu betreuen.

• Im Rahmen der UNESPA-Vereinbarung ist das Krankenhaus dafür verantwortlich, für den Komfort und die Ruhe der Verletzten, die notwendigen Formalitäten mit den Versicherungsgesellschaften zu erledigen.

• Gesundheitsversorgung in allen Sprachen. Das Krankenhaus IMED Valencia verfügt über qualifiziertes Personal, das Patienten in den wichtigsten Sprachen betreut.